Lehrkraft

Izabela Denckmann

Frau Denckmann begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren in Stettin (Polen). Die Violine war ihre erste Wahl und ist sie bis heute geblieben.

Der Klang dieses vielseitigen Instruments verzauberte sie von Beginn an. Auch wenn es am Anfang nicht immer leicht war und ihre Familie den ein oder anderen schiefen Ton zu hören bekam, blieb sie dem Instrument treu und lernte es zu meistern.

So war es nicht verwunderlich, dass sie sich entschied Berufsmusikerin zu werden. Sie studierte im künstlerischen Hauptfach Violine in Kattowitz/Polen, Graz/Österreich und schließlich in Bremen wo sie neben der künstlerischen Ausbildung auch Instrumentalpädagogik studierte.

In ihrer Arbeit geht es ihr hauptsächlich darum, ihre Begeisterung für Musik und speziell das Ensemblespiel an ihre Schülerinnen und Schüler jeden Alters zu übertragen.

Sie ist der Überzeugung, dass man auch als Lehrkraft selbst nie genug lernen kann und besucht daher regelmäßig Fortbildungen und ist aktives Mitglied in der ESTA, der europäischen Vereinigung der Lehrkräfte für Streichinstrumente (European String Teachers Association). Neben dem Unterrichten und der intensiven Auseinandersetzung mit Musikpädagogik, spielt sie auch selbst aktiv in Orchestern und Kammermusikformationen. Ihre Freizeit verbringt sie gerne ausgiebig in der wunderschönen Natur Nordwestdeutschlands.

Frau Denckmann ist seit 2018 Lehrkraft an der Kreismusikschule.

Unterrichtsfächer: Violine

Homepage: