Förderer

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Förderen und Spendern, die unsere Arbeit auch in diesem Schuljahr unterstützen:

 

„Kultur macht stark“ bzw. „Bündnisse für Bildung“ ist ein Programm des Bundesministerium für Bildung und Forschung, durch das benachteiligte Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren gefördert werden sollen. Die Benachteiligung der Kinder und Jugendlichen kann mit Armut, Bildungsferne, Migrationshintergrund und auch mit Behinderung zusammenhängen. Durch die Bildung von lokalen Dreierbündnissen verschiedener Akteure soll die kulturelle Bildung dieser Kinder und Jugendlichen gefördert und verbessert werden.

An der Kreismusikschule Ammerland gibt es im Schuljahr 18/19 2 Projekte im Rahmen von „Kultur macht stark“:

 

 

 

 

„Singklassen“: „Jedes Kind soll singen dürfen!“

In Zusammenarbeit mit Grundschulen im Ammerland bieten wir im Randstundenbereich Chorarbeit an. Das Projekt wird an fünf von sieben Grundschulen vom „Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur“ gefördert. Der Unterricht ist für die Eltern kostenfrei.
Zur Zeit besteht eine Kooperation mit folgenden Grundschulen:

Grundschule Ocholt
Grundschule Metjendorf
Grundschule Halsbek
Grundschule Friedrichsfehn
Grudendschule Hahn-Lehmden
Grundschule Osterscheps

„Musikschule macht Schule“: „Jedes Kind soll ein Instrument kennenlernen!“

Orientierungsunterricht mit Instrumenten in den 1. Klassen: Das Projekt wird vom „Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur“ gefördert. Der Unterricht ist für die Eltern kostenfrei.
Zur Zeit besteht eine Kooperation mit folgenden Grundschulen:

Grundschule Metjendorf
Grundschule Kleibrok
Grundschule Edewecht
Janoschgrundschule Augustfehn
Brakenhoffgrundschule Westerstede
Grundschule Ocholt
Grundschule Westerloy
Grundschule Wiefelstede
Grundschule Leuchtenburg