Instrument

Klavier

Das Klavier und der Flügel gehören zur Gruppe der Tasteninstrumente und haben mit 88 Tasten neben der Orgel den größten Tonumfang aller Instrumente.  Die Tonerzeugung erfolgt durch ein Hämmerchen, das durch Tastenmechanismus gegen die Saiten geschlagen wird. Da es im Unterschied zum Cembalo dadurch möglich ist, leise (piano) und laut (forte) zu spielen, nannte man das Klavier auch Pianoforte.


Lehrkräfte: Johannes Roelcke, Uwe Mahnken, Martin Reinhold, Ulrike Machold, Lioba Schlüter

Empfohlenes Einstiegsalter: ab 6 Jahre

Mitspielmöglichkeit: Mit fast allen Instrumenten, auch Gesang. Das Klavier ist das „klassische” Begleitinstrument. Auch das Spiel zu Zweit an einem Klavier ist möglich.

Besonderes: Das Klavier ist wegen des hohen Gewichts schlecht zu transportieren. Jeder Spieler muss sich vor Ort auf ein anderes Instrument einstellen.