Instrument

Gitarre

Die Gitarre ist ein Saiteninstrument und gehört zur Familie der Zupfinstrumente. Mit den Fingern oder mit Hilfe eines Plektrums werden die Saiten gezupft oder angeschlagen, wodurch diese in Schwingungen versetzt werden und ein Ton entsteht. In der Regel hat eine Gitarre sechs Saiten, die im klassischen Bereich aus Darm oder Kunststoff bestehen. Ebenso gibt es Gitarren mit Stahlsaiten (Steelstring-Gitarre) und Gitarren mit zwölf Saiten.

Die akustische Gitarre ist ein sehr vielse(a)itiges Instrument. Man kann Melodie und Begleitung gleichzeitig spielen, aber auch andere Instrumente und Sänger begleiten. Für verschiedene Musikrichtungen gibt es verschiedene Gitarren. Man beginnt am besten mit einer Konzertgitarre. Von dort aus ist der Umstieg auf alle anderen Gitarren (z.B. E-Gitarre) möglich.

Da es auch kleinere Bauformen (Kindergitarre) gibt, können Kinder bereits ab dem Grundschulalter dieses Instrument erlernen.

 


Lehrkräfte: Barbara Andrae, Gunnar Greszik, Arsen Asanov

Empfohlenes Einstiegsalter: ca. 8 Jahre (ab 6 Jahre - nach Beratung durch Fachlehrer)

Mitspielmöglichkeit: Gitarrenensemble

Besonderes: Gitarre kommt praktisch in jeder Musikrichtung vor. Man kann damit allerdings nicht im Orchester spielen. Leicht zu transportieren, geringe Anschaffungskosten.